top of page

Ein erster Präsenzkurs Fährtenlesen

Aktualisiert: 27. Feb.

Kurz vor Jahresende habe ich erstmals einen Fährtenleserkurs in Präsenz angeboten und will hier kurz davon erzählen. Der Kurs fand in einem Wald bei Gilching statt. Wir hatten fantastisches Wetter und es waren fünf Personen angemeldet. Der Kurs war der Level 1 Kurs meiner Spurenleserangebote. Die Anwesenden waren hochmotiviert und trotz der Kälte war es für alle ein sehr schöner und lehrreicher Tag.

Level 1 Kurs Fährtenlesen im Dezember
Level 1 Kurs Fährtenlesen im Dezember

Als erstes öffnen wir unsere Sinne für die Natur und kommen im Wald an. Schon vor Beginn habe ich einige Spuren auf einem schlammigen Feldweg markiert um diese Schritt für Schritt einzubeziehen und zu erklären wie Trittsiegel aufgebaut sind oder die Anwesenden rätseln zu lassen.

Im Kurs gefundene Spuren


Im Level 1 Kurs konzentrieren wir uns auf die Fußabdrücke der Tiere und schon nach kurzer Zeit war es allen möglich, selbstständig Abdrücke im Boden wahrzunehmen und Vermutungen darüber anzustellen. Die gefundenen Trittsiegel werden mit einem großen oder vielen kleinen Spurenstöckchen markiert, um sie wiederzufinden und um die Fortbewegung des Tieres zu visualisieren. Neben den Abdrücken von Reh und Haushund fanden wir auch jede Menge Wildschweinspuren und die Spuren eines Fuchses, der auf dem Waldweg entlanglief. Immer wieder gibt es unterwegs kleine Lektionen über einen Teil vom Fährtenlesen.


Für mich war es ein gut gelungener erster Kurs und auch dieses Jahr werde ich Fährtenleserkurse anbieten. Vielleicht hast du Lust, dabei zu sein?!


Comentarios


bottom of page