• Sebastian

Eichelbohrer

Nachdem meine Kinder und ich eine große Zahl an Eicheln gesammelt hatten und nun begannen die Schalen zu entfernen, machten wir eine interessante Entdeckung: mehrere Eicheln hatten tunnelartige Gänge und aus diesen kamen kleine weiße Tierchen rausgekrabbelt. Diese kleinen Kerlchen sind die Larven vom Eichelbohrer, einem rotbraunen Käfer, dessen Weibchen mit ihrem langen Rüssel tiefe Löcher in die unreifen Eicheln bohren, um dann dort ihre Eier hinein zu legen. Die weißen, am Kopf rotbraunen, beinlosen Larven schlüpfen und fressen sich aus der Eichel heraus. Ein richtig toller Fund und eine tolle Erkenntnis!


© 2020 Always tracking - Alle Rechte vorbehalten.