top of page
Spurenlesen vor der Haustür. Onlinekurs im Fährtenlesen.

Spurenlesen vor der Haustür

Ein Fernunterricht fürs Fährtenlesen in 6 Modulen

Motivation

Spurenlesen vor der Haustür

Du möchtest Tierspuren bestimmen und ihnen folgen können? Du möchtest wissen ob das wirklich nur eine Katze auf deinem Auto war oder ob der Wolf schon in deinem Landkreis ist? Du willst wissen wie groß das Revier deiner Hauskatze ist oder wer die Grabspuren in Nachbars Garten macht? Du suchst eine Möglichkeit, Spurenlesen auf eine einfache und nachvollziehbare Art zu lernen?

Fährtenlesen verändert deinen Blick auf die Welt und auf dich selbst enorm. Wir haben verlernt, die kleinen Geschichten am Wegesrand zu lesen. Unsere Wahrnehmung im Hinblick aufs Spurenlesen ist extrem eingeschränkt. Doch dieses alte Wissen steckt immer noch in uns, denn es war lange Zeit ein aktiver Teil unseres Daseins. Die gute Nachricht lautet: Wir können es wieder aktivieren und eine Welt betreten, die uns die Augen öffnet.

Über den Kurs

"Spurenlesen vor der Haustür" ist eine 6-monatige Weiterbildung, die im Fernunterricht stattfindet und die du in deinem eigenen Tempo absolvieren kannst. Du wirst lernen Tierspuren zu erkennen und zu interpretieren. Ich führe dich hinein in die Kunst des Fährtenlesens.

"Spurenlesen vor der Haustür" besteht aus 6 umfangreichen Modulen, die eine Einführung in die Kunst des Fährtenlesens bieten. Die Unterlagen, die du jeden Monat per Post erhältst, sind auf DIN A4 Blättern verfasst und 2-fach gelocht, sodass sie sich ideal in einem Ordner abheften lassen. Diese professionell gedruckten Unterlagen werden von einer erfahrenen Druckerei bereitgestellt.

Zusätzlich zu den hochwertigen Unterlagen biete ich umfangreiche Literaturempfehlungen sowie das Heft "Einführung ins Fährtenlesen", Trittsiegelkarten von heimischen Wildtieren und Zugang zu einem Onlinebereich mit vertiefenden Materialien. Hierzu gehören auch E-Books wie "Journaling für Fährtenleser", "Zeichnen für Fährtenleser" und "Spurbilder & Gangarten".

Spurenlesen vor der Haustür. Journaling Tierspuren

​Auf einen Blick

  • nächster Kursbeginn: 1. April 2024

  • 6 Module - 6 Monate

  • jeden Monat ein neues Modul

  • alle Unterlagen kommen per Post 

  • zusätzlicher Onlinebereich

  • aktive Chatgruppe

  • detaillierte Literaturempfehlungen

  • Keine Vorkenntnisse nötig

  • Kursgebühr: 449€

Um deine erworbenen Fähigkeiten weiter zu vertiefen, erhältst du während des Kurses Zugang zur Spuren- und Trittsiegeldatenbank (inklusive 3D-Modellen), sowie zur Schädelgalerie. Nach Abschluss des Kurses stehen dir die Galerie der Spuren, eine Teilnahmebestätigung und ein Zertifikat zur Verfügung, welche deine neu erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten bestätigen.

Dieser Kurs ist bewusst als "Papierkurs" konzipiert. Mit einem Skript kannst du problemlos zu den relevanten Informationen springen, die du auf die Schnelle benötigst. Du kannst alles Wichtige markieren und außerdem ergänzen. Du kannst es mitnehmen, Notizen machen, es in die Hand nehmen. Du musst nicht extra etwas ausdrucken und reduzierst deine Zeit am Bildschirm. Außerdem ist die Überraschung groß, wenn die neuen Unterlagen im Briefkasten liegen. Trotzdem gibt es auch Anteile eines Onlinekurses, denn zusätzliche Onlinebereiche mit weiterführenden Informationen werden von Modul zu Modul für dich freigeschaltet.

Fernkurs Onlinekurs Spurenlesen
Sebastian Kotterba

Sebastian Kotterba

Ich bin zertifizierter Wildnispädagoge und Fährtenleser und engagiere mich fürs Spurenlesen. Soviel gibt es zu entdecken, oft direkt vor der Haustür. Mehr über mich

Bei Fragen einfach direkt eine E-Mail an mich senden: info@alwaystracking.de

Inhalte

Mein Kurs ist darauf ausgerichtet, dir alle notwendigen Werkzeuge und Kenntnisse zu vermitteln, um damit zu beginnen Spuren von Wildtieren zu lesen und zu verstehen. Ich biete dir eine umfangreiche Auswahl an Rätseln, Aufgaben und Geschichten aus dem Feld und vielem mehr, um sicherzustellen, dass du das Beste aus diesem Kurs herausholen kannst.

Der Kurs richtet sich an alle, die Interesse an Tieren und der Natur haben. Ich freue mich darauf, dich in meinem Fernlehrgang willkommen zu heißen und gemeinsam mit dir die faszinierende Welt der Tierspuren und des Spurenlesens zu erkunden!

Hier ist eine Auswahl dessen, was dich in den Modulen erwartet:

Modul 1 - Grundlagen

Artenkunde: Wer war auf meinem Auto?

Spuren finden: Wo sind all die Tiere?

Ausrüstung für Fährtenleser: Was hilft mir beim Spurenlesen?

Modul 2 - Fragen stellen

Die Kunst Fragen zu stellen: Der Natur ihre Geheimnisse entlocken

Zeichnen für Fährtenleser: Sieh genauer hin!

Wahrnehmung erweitern: Aufmerksamkeit und Wahrnehmung schulen

Image by Sebastian Unrau

"Als ich eines Tages an meinem Sitzplatz saß, der in einem wirklich sehr kleinen Stückchen Wald am Rand der Kleinstadt liegt, dachte ich nie und nimmer daran groß Wildtiere beobachten zu können. Vielleicht mal ein Eichhörnchen und ansonsten die vielen Amseln. Eines Tages saß ich lange da und war in Gedanken versunken, als ich gut 15 bis 20 m vor mir ein lautes Rascheln hörte. Da kommt was großes, sicher ein Mensch, dachte ich mir. Wie verblüfft war ich, als ein Rehbock aus dem Gebüch hervortrat, bellte und ganz gemütlich Richtung Felder entlangschritt."

(aus Modul 3, Sitzplatz und 1. Stufe der Unsichtbarkeit)

Modul 3 - Heimisch werden

Gangarten und Spurbilder: Wie bewegen sich die Tiere durch die Umgebung?

Unsichtbar werden: Tiere beobachten

Wildwechsel: Tierpfade erkennen und lesen lernen

Modul 4 - Rhythmus

Visuelles Fährtenlesen: Zeichen, die Tiere hinterlassen

Losungskunde: Wer hat da was hinterlassen?

Spurenbox und Spurenfallen anlegen: Die Spuren der Tiere einfangen

Image by Zdeněk Macháček

"Verwechslungen sind also nicht ausgeschlossen. Trotzdem gilt: das Tier, das in seiner harmonischen Gangart unterwegs ist, wird diese die meiste Zeit auch anwenden. Das heisst, auch wenn ein Fuchs mal im Galopp unterwegs ist, wird er das nicht die ganze Zeit machen. Etwas hat ihn vielleicht aufgeschreckt. Er rennt davon, bis er sich in Sicherheit wiegt. Dann fällt er zurück in seinen Trott. Harmonie ist wieder hergestellt."

(aus Modul 5, Tiere anhand des Spurbildes erkennen)

Modul 5 - Dankbar sein

Die letzte Spur

Fährtenlesen auf schweren Untergründen: Spurenlesen in der Realität

Tiere anhand ihrer Spurbilder erkennen

Modul 6 - Mantracking

Psychologie von Menschen, die sich verlaufen haben

Was mache ich, wenn ich mich verlaufen habe?

Was sagen meine Füße über mich?

Image by Geranimo

"In unserer Search&Rescue Abschlußprüfung mussten wir einen Fall nachspielen und einen Vermissten suchen. Das Gelände war sehr unwegsam, es ging über Wiesen, durch Wälder, entlang von Forstwegen, über einen Bach. Wenn wir uns nur auf Fußabdrücke verlassen hätten, wären wir nicht weit gekommen. Wir folgten einer langen Spur durch den dichten Wald, nur anhand von gebrochenen Ästen. Die Bruchstellen leuchteten uns den Weg und wir fanden den Vermissten."

(aus Modul 6, Brüche, Knicke, Risse oder zerstörte Vegetation)

Das biete ich dir

Spurenlesen gibt dir nicht nur eine spannende Fähigkeit, sondern es öffnet auch die Tür zu einer ganz neuen Welt voller Abenteuer und Entdeckungen, direkt vor deiner Haustür.

Eine Auszeit vom Alltag zu nehmen und durch die Natur zu streifen, umherzustromern und wilde Tiere zu beobachten tut einfach gut und schärft deine Sinne. Neben der theoretischen Wissensvermittlung hast du die Möglichkeit, dem hektischen Alltag zu entfliehen und Zeit in der Natur zu verbringen. Ich ermutige dich dazu, regelmäßig Ausflüge in die Natur zu unternehmen, um das Gelernte zu praktizieren, selbst Dinge auszuprobieren und natürlich, um Spuren zu lesen. Ich lade dich ein, die wundersame Welt des Spurenlesens zu entdecken.

Fährtenlesen lernen - Auf den Spuren der Tiere. Onlinekurs

Zielgruppe

Wildnispädagogen, Naturpädagogen

Die Fährtenlesermodule in der Wildnispädagogikausbildung sind oft recht kurz. Daher ist "Spurenlesen vor der Haustür" genau das Richtige für Wildnispädagogen, die ihr Wissen vertiefen und erweitern möchten.

Pädagogische Lehrkräfte im (Wald)Kindergarten und Schule, Sozialpädagogen

Hier erhältst du das Grundwissen im Spurenlesen, um auch im Kindergarten zu punkten.

Naturinteressierte, Naturfotografen

An welchen Orten habe ich gute Chancen für ein beeindruckendes Tierfoto? Welche Tiere sind hier unterwegs? Für alle Naturinteressierten gibt es hier die Antworten.

Lehrgangsinhalte

  • Artenkenntnisse heimischer Säugetiere

  • Routinen und 1x1 des Fährtenlesens

  • Trittsiegelkunde

  • Deuten von Spurbildern

  • Gangarten

  • Mustererkennung

  • Fährtenlesersprache

  • Anfertigen von Journalen

  • Anfertigen von Spurenprotokollen

  • Wildnispädagogische Kernroutinen (Umherstreifen, Sitzplatz, Naturverbindung, Karten zeichnen, die  
    Kunst des Fragenstellens, Dankbarkeit)

  • Spuren zeichnen

  • Dokumentation von Fährten

  • Anlegen von Spurenfallen

  • Dokumentation von Alterungsprozessen

  • Schädelkunde

  • Losungskunde

  • Grundzüge Search & Rescue (Mantracking)

Unterlagen

  • 6 umfangreiche Module

  • die Unterlagen bestehen aus DIN A4 Blättern

  • die Unterlagen sind 2fach gelocht zum Einheften

  • alle Unterlagen kommen aus einer professionellen Druckerei

  • Umfangreiche Literaturempfehlungen

  • Heft Einführung ins Fährtenlesen

  • Trittsiegelkarten Spuren heimischer Wildtiere

  • Zugang zu einem Onlinebereich mit vertiefenden Unterlagen

  • u.a. die E-Books Journaling für FährtenleserZeichnen für Fährtenleser und Spurbilder & Gangarten

  • exklusive Zugänge zur Kreativwerkstatt

  • Zugang zur Spuren- und Trittsiegeldatenbank (+3D Modelle)

  • Zugang zur Schädelgalerie

  • Zugang zur Galerie der Spuren (nach Abschluß)

  • Teilnahmebestätigung (nach Abschluß)

  • Zertifikat (nach Abschluß)

Einblick in die Unterlagen

Die Unterlagen sind einfach und schön gehalten, ohne Schnickschnack und Ablenkungen.

1x1 des Fährtenlesens
Artenkenntnisse
Gangarten und Spurbilder
Trittsiegelvergleiche
Schädelkunde
Tierspuren
Wildtiere und ihre Spuren
Journaling und Losungskunde
Spurenlesen vor der Haustür. Onlinekurs Spurenlesen
Mantracking und Search&Rescue. Spurenlesen

Spuren- und Trittsiegeldatenbank

Ein Highlight ist die Spuren- und Trittsiegeldatenbank, die eine große Auswahl an Wildtieren und ihren Spuren bietet. Maße von Trittsiegeln, Beschreibungen und jede Menge Bilder sind hier enthalten. Für viele Spuren gibt es außerdem 3D Modelle, so dass der Fund wie vor Ort online begutachtet werden kann.

Spuren- und Trittsiegeldatenbank. Spurenlesen vor der Haustür
Image by Chris Ensminger

Abschluß

Eine erfolgreiche Teilnahme wird durch praktische und schriftliche Leistungen dokumentiert. Dazu gehört die Anfertigung von Artenjournalen, Spurenprotokollen, Karten, Fotodokumentationen, Auswertungen und Übersichten. Wie das genau funktioniert erkläre ich dir im Kurs. Nach dem Abschluss bekommst du eine Teilnahmebestätigung, ein Zertifikat und den Zugang zur Galerie der Spuren. Ein Abschluß mit Zertifikat ist optional und muss nicht angestrebt werden. Nach den 6 Modulen hast du all das nötige Handwerkszeug, um im Spurenlesen richtig loslegen zu können. Ich freue mich auf die gemeinsame Reise mit dir.

Letzte Worte

In einem Fernkurs ist üblicherweise viel Selbststudium erforderlich. Dies geschieht durch die bereitgestellten monatlichen Unterlagen, Übungen und Aufgaben. Die Bearbeitungszeit kann je nach individuellem Erfahrungsschatz variieren. Für Fragen stehe ich natürlich jederzeit zur Verfügung.

Zusätzlich zu den Unterlagen gibt es einen Onlinebereich mit weiteren Materialien und Themen. Zudem biete ich eine WhatsApp-Community-Chatgruppe an, in der sich alle Teilnehmer untereinander, sowie mit mir, austauschen können. Die Nutzung dieser zusätzlichen Angebote ist optional und liegt ganz bei dir.

Klingt das nach dem, was du suchst?

Wann willst du anfangen?

  • Was ist Spurenlesen?
    Spuren- oder Fährtenlesen ist das Suchen, Identifizieren und Interpretieren von Spuren aller Art. Das sind Losung, Trittsiegel, Fraßspuren, Baue und andere Zeichen. ​ Die Faszination Spuren zu identifizieren und ihnen zu folgen ist eine alte Kunst, die schon immer ein Teil der Menschheit ist. Insbesondere die nordamerikanischen Ureinwohner und die afrikanischen Buschmänner zählen zu den bekanntesten Fährtenlesern. Auch heute noch spielt die Art des Fährtenlesens in vielen Berufsfeldern unserer Gesellschaft eine Rolle: zum Beispiel beim Lösen eines Kriminalfalles mit all seinen Indizien und möglichen Interpretationen bis hin zur tatsächlichen Geschichte. Fährtenlesen ist wie das Lernen einer Sprache. Einzelne Zeichen verbinden sich zu Wörtern und werden zu vollständigen Sätzen. Daraus entsteht eine Geschichte und schließlich eine Verbindung mit den Geschöpfen, die sie erzählen.
  • Warum sollte ich das lernen wollen?
    Es gibt so viele Gründe für das Warum. Vielleicht willst du mit deinen Kindern die Natur anders erfahren. Oder du willst unbedingt wissen, wer jeden Morgen durch deinen Garten läuft. Vielleicht willst du auch einfach wissen wer in deiner Gegend lebt. Ich weiß nur, dass die beste Investition die in dich selbst ist. Fährtenlesen wird deine Wahrnehmung steigern und vielleicht sogar deine Welt ein bisschen verändern.
  • Warum sollte ich mich ausgerechnet für deinen Kurs entscheiden?
    Warum du dich für meinen Kurs entscheiden solltest? Weil er gut ist. Hier treffen meine Erfahrungen aus verschiedenen Welten aufeinander: Wildnispädagogik, Fährtenlesen, Mantracking und meine langjährige Erfahrung als Softwaretester mit Blick auf Details. Ob du zugreifst, musst du entscheiden.
  • Ich wohne mitten in der Stadt, wie ist da Spurenlesen möglich?
    Auch mitten in der Großstadt ist Spurenlesen möglich. Im Kurs werden wir einige hilfreiche Techniken dazu behandeln. Wenn du Bedenken hast, melde dich einfach bei mir.
  • Ich bin bereits Fährtenleser. Macht der Kurs für mich Sinn?
    Dieser Kurs ist gedacht für Neueinsteiger, Personen mit ersten Erfahrungen im Spurenlesen und für Naturbegeisterte, die ihr Wissen festigen möchten. Der Kurs passt für jeden, der etwas neues probieren will und Spaß an Aufgaben, Rätseln und neuen Lerninhalten hat. Nach dem Kurs hast du alle Grundlagen um richtig loszulegen.
  • Kann ich mich jederzeit anmelden?
    Du kannst dich bis zum 25ten des Vormonats anmelden. Nach der Anmeldung bekommst du eine E-Mail mit weiteren Details. Ein neuer Kurs startet alle zwei Monate.
  • Wann startet der Kurs?
    Der Kurs startet alle zwei Monate. Den nächsten Kursbeginn findest du auf der Startseite. Die Unterlagen verschicke ich erst nach Geldeingang und Kursstart. Anmeldeschluß ist der 25te des Vormonats. Bei Fragen schreibe mich einfach an.
  • Wann kommen die Module?
    Die Module werden so verschickt, dass diese jeweils Anfang des Monats bei dir eintrudeln.
  • Wie erhalte ich meine Lehrmaterialien?
    Alle Dokumente erhältst du jeden Monat per Post. Alle Dokumente sind 2fach gelocht und können in einen Ordner eingeheftet werden.
  • Warum gibt es nur monatlich Post?
    Jeder von uns hat eine Menge zu tun, Job, Kinder, Haushalt usw. Der Kurs soll dich nicht stressen. Du sollst dich damit nicht fertig machen und noch mehr aufhalsen als nötig. Ein Monat sollte ausreichend Zeit sein, um mit dem Modul vertraut zu werden. Sich die Dinge herauszupicken, die dich anziehen und neugierig machen. Der Monat gibt dir die Zeit, die Übungen zu machen und auch Pausen einzulegen.
  • Wieviel Zeit muss ich investieren?
    Du solltest versuchen pro Woche 2-3h einzuplanen. Aber hey. Es ist ein Fernkurs. Es geht nach deinem Tempo. Du bekommst zwar jeden Monat neue Unterlagen, aber du kannst selbst entscheiden wie schnell du voran kommen willst. Je nach Erfahrungsstand musst du mehr oder weniger Zeit einplanen.
  • Kann ich mal pausieren?
    Du kannst jederzeit pausieren, denn das ist ja kein Wettkampf. Die Unterlagen bekommst du trotzdem jeden Monat zugeschickt. Schau sie dir erst nach deiner Pause an (oder wir machen beide Pause und ich schicke dir derweil nichts - meld dich einfach).
  • Wie kann ich mich mit anderen Teilnehmern austauschen
    Es gibt mehrere Chat Gruppen, die in einer WhatsApp Community zusammengefasst sind, denen du beitreten kannst. Hier findet ein reger Austausch statt, sei es über gefundene Spuren oder einfach Geschichten vom Draußensein.
  • Was kostet der Kurs?
    Spurenlesen vor der Haustür kostet einmalig 449€. Nach einiger Zeit wird der Preis steigen, da mehr Inhalte hinzu kommen.
  • Wie kann ich bezahlen?
    Bezahlen kannst du ganz einfach per Überweisung. Die Kontodaten bekommst du nach der Anmeldung in einer separaten Mail.
  • Was ist wenn es mir doch nicht gefällt?
    Das wäre sehr schade, aber kein Problem. In diesem Fall kannst du ganz einfach mit einer Mail kündigen. Du bekommst dann keine weiteren Module und das Geld der noch nicht verschickten Module wird dir anteilig zurückgezahlt.
  • Gibt es ein Rückgaberecht?
    Du hast ein 14-tägiges Rückgaberecht ab Vertragsschluss. Die Kursgebühr wird dir erstattet.
  • Kann ich das bei mir in der Gegend eigentlich machen?
    Fährtenlesen ist so gut wie in jeder Gegend möglich. Ideal wäre natürlich ein Wald und Gebiete in denen Tiere wohnen können. Sandige oder schlammige Wanderwege sind gut um Spuren zu dokumentieren. Ein Garten ist ein Vorteil, aber kein Muss. Die Tiere sind überall, auch in der Großstadt.
  • Wo erhalte ich Hilfe?
    Du kannst jederzeit Fragen stellen und dich bei mir melden. Schreib mir einfach eine Mail.
  • Gibt es weitere Materialien?
    In Modul 1 gibt es die aktuelle Version vom Heft Einführung ins Fährtenlesen. Für den Rest, lass dich überraschen.
  • Was sind Artenjournale?
    Ein Artenjournal ist die schriftliche Dokumentation einer (Tier)Art, die wir behandeln oder die dich ganz besonders interessiert. Dabei geht es darum das Tier kennenzulernen.
  • Was sind Spurenprotokolle?
    Spurenprotokolle sind Dokumentationen von gefundenen Spuren. Das können z.B. Trittsiegel sein. Die Dokumentation kann nach einem gewissen Schema geschehen.
  • Welche Hausaufgaben gibt es?
    Es gibt unterschiedliche Arten von Hausaufgaben, z.B. das Zeichnen einer Spur draußen im Wald, die Erstellung eines Artenjournals oder die Dokumentation eines bestimmten Ereignisses.
  • Was ist die Spuren- und Trittsiegeldatenbank?
    Die Spuren- und Trittsiegeldatenbank ist ein Bereich auf der Webseite der als Nachschlagewerk fungiert. Hier habe ich die Spuren die ich kennenlernen und dokumentieren durfte hinterlegt. Sie sollen als Referenz für eigene Spurenfunde dienen. Neben Spurenfotos sind auch Fotos der Tiere enthalten, sowie 3D Modelle von Spuren und Zeichen. Die Datenbank wird von mir in unregelmäßigen Abständen erweitert und angepasst.
  • Was sind die Voraussetzungen für einen Abschluss?
    Die detaillierten Voraussetzungen für einen Abschluss werden dir während des Lehrgangs mitgeteilt. Im Grunde genommen wirst du deine Hausaufgaben dokumentieren und mir nach Fertigstellung und Ende des Kurses zukommen lassen. Hausaufgaben sind unter anderem praktische Übungen und schriftliche Leistungen wie das Anfertigen eines Tierjournals.
  • Bekomme ich ein Zertifikat?
    Nach Abschluss des Kurses und Fertigstellung der Aufgaben bekommst du eine Teilnahmebestätigung und ein Zertifikat.
  • Was ist, wenn mein Hund meine Unterlagen frisst?
    Das ist sehr schade. Wir werden auch für dieses Problem eine Lösung finden.
FAQ
bottom of page