• Sebastian

Feldnotizen mit einem Klemmbrett

Aktualisiert: Sept 18

Zum Dokumentieren von Spuren nutze ich häufig ein kleines Notizbuch für meine Aufzeichnungen. Das passt in jede Tasche und man hat alles beieinander. Immer öfter benutze ich aber auch ein Klemmbrett. Die Größe A4 hat sich für mich am besten bewährt (ich habe auch mit A5 experimentiert, aber dann nehme ich doch lieber gleich mein Notizbuch). So hat man viel Platz zum Zeichnen und Notizen machen. Außerdem hat man immer eine feste Unterlage, wie eine Art kleinen Tisch, mit dabei. Die Aufzeichnungen hefte ich später in einen Ordner.


Journaling mit einem Klemmbrett

Ich habe mir ein eigenes Klemmbrett aus massiver Eiche und mit meinem Logo anfertigen lassen. Es ist wasserfest und fertig geölt. Auf der Rückseite ist mein Logo mit einem Laser eingraviert. Perfekt!


Always Tracking - Fährtenlesen & Wildnispädagogik

© 2020 Always tracking - Alle Rechte vorbehalten.